Überspringen zu Hauptinhalt
Betriebsferien: Bis zum 14.07.2024 haben wir Betriebsferien. Ab dem 15.07.2024 sind wir wieder für Sie da und bearbeiten Ihre Bestellungen.

Sumach (Sumak) Essigbaum

8,59  inkl. MwSt. | Produkt wird in schwarzer Design-Dose geliefert.

14,32  / 100 g

Heute noch sind die getrockneten, gemahlenen Steinfrüchte, Sumak genannt (vermutlich von aramäisch summaq für dunkelrot), als säuerliches Gewürz vor allem in der türkischen, arabischen, kurdischen und persischen Küche beliebt….

Lieferzeit: Betriebsferien: bis 14.07.2024; Bestellungen werden ab dem 15.07.2024 wieder bearbeitet, 6-8 Tage bei Bestell- und Zahlungseingang

Vorrätig

Produkt enthält: 60 g

Kategorie: Schlagwörter: , ,

Details

Heute noch sind die getrockneten, gemahlenen Steinfrüchte, Sumak genannt (vermutlich von aramäisch summaq für dunkelrot), als säuerliches Gewürz vor allem in der türkischen, arabischen, kurdischen und persischen Küche beliebt.

Zu qualitativ hochwertigem „Sumak“ wird kein Salz hinzugefügt, vor allem werden die Steinfrüchte nicht zermahlen, Bitterstoffe würden sonst freigesetzt. Es wird nur die dünne Schicht Fruchtfleisch abgeschabt und anschließend getrocknet, beispielsweise unter starker Sonneneinstrahlung. Natürlich ist dieser viel teurer und aus diesem Grund selten im Handel erhältlich. In der Reinform ohne Salz ist das Gewürz durchaus ergiebig.

Er wird meist großzügig über Salate, Fleischgerichte (beispielsweise Lahmacun) und Reisgerichte gestreut oder wie schon im antiken Rom zu einem intensiv roten Sud verkocht, der – mit Tamarinde vergleichbar – Gerichten zugegeben wird. Eine eng verwandte Art diente den Indianern Nordamerikas als Grundlage für ein saures Getränk.

Gerber-Sumach roús hatte spätestens im 3. Jahrhundert v. Chr. in der gesamten griechischen Küche der Ägäisregion seinen Platz als ein beliebtes Gewürz gefunden und musste aus Syrien importiert werden, obwohl die Bäume in der gesamten Mittelmeerwelt wuchsen. Spätestens im 4. Jahrhundert v. Chr. war Sumach in Athens Küche in Gebrauch.

Zutaten: Sumach, Salz

Geschmack ist unsere Passion. Picasso-Kulinarisch steht für feinste handverlesene Gewürze und kulinarische Highlights. Mit großer Hingabe kreieren wir seit Jahren außergewöhnliche Produkte für die anspruchsvolle Küche. Entdecken Sie die Kunst des Kochens auf höchstem Niveau.
Der Stern schreibt in seinem Heft Nr.13 (21.03.2019) dazu:
„Ein Tanz im Mund
Gewürze sind der Flamenco des Alltags, findet Andreas Ständike, Gründer der Gewürzmanufaktur Picasso Kulinarisch aus Hamburg. Und weil Tanz ja auch Improvisation bedeutet, kreiert Ständike aufregende Mischungen, die uns Traditionalisten behutsam in die Moderne einführen. Wir haben also mutig seine Rote-Bete-Curry-Mischung in unsere Rindfleisch-Bolognese integriert und waren begeistert, ja dankbar für den unerwarteten Kick. … Was nicht drin ist: Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe oder Rieselhilfen. Let`s dance!…“
Qualität steht dabei für uns an erster Stelle. Von der Auswahl der Zutaten über das Herstellungsverfahren bis hin zur Verpackung achten wir genauestens darauf, dass alles unseren hohen Ansprüchen und exakten Vorstellungen entspricht.

Link zur Shop-Hauptseite

Zusätzliche Informationen

Gewicht 40 g
An den Anfang scrollen